Grundsteuer pro "Steuerprofis" 2022

Grundsteuer pro "Steuerprofis" 2022

0,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

Grundsteuer pro – die Mandanten-Lösung für Steuerprofis

Steuersoft hat sich als langjähriger Spezialist von effektiven Softwarelösungen bereits frühzeitig mit den Anforderungen beschäftigt und zusammen mit Steuerberatern eine auf die Branche ausgerichtete Lösung erarbeitet.


Informationen zur Grundsteuerreform – Deutschlands Grundstücke werden neu bewertet


Alle Grundbesitzer müssen laut Finanzdirektion eine „Erklärung zur Erstellung der Grundsteuerwerte“ bei ihrem Finanzamt abgeben. Schon ab dem 1. Juli 2022 wird die elektronische Übermittlung der Daten über die Steuerplattform Elster möglich sein.


Unsere Lösung für Steuerberater - Mandantenfähige White-Label-Software:


Allein die strukturierte Erfassung mit dem Tool sorgt für einen hohen Durchsatz. Durch die intuitive Bedienung der Steuersoft-Software ist so gut wie keine Einarbeitungszeit einzuplanen. Die Kommunikation mit den Kunden läuft auf Wunsch immer unter dem eigenen Branding.


Die Grundsteuererklärung mit Steuersoft


Eingabe u.a. der folgenden Werte:

  • Größe des Grundstücks
  • Art der Immobilie
  • Alter des Gebäudes
  • Wohnfläche des Gebäudes
  • Nettokaltmiete (Rohertrag)
  • Bodenrichtwerte


Fristen:


1. Januar 2022: Hauptfeststellungszeitpunkt für die Ermittlung der (neuen) Grundsteuerwerte

Ende März 2022: Öffentliche Aufforderung durch das Bundesfinanzministerium zur Abgabe der Feststellungserklärungen (Grundsteuererklärung)

1. Juli 2022: Elektronische Übermittlung der Feststellungserklärung (Grundsteuererklärung) über ELSTER möglich.

31. Oktober 2022: Ende der Frist zur Abgabe der Feststellungserklärung (Grundsteuererklärung)

1. Januar 2025: Entstehungszeitpunkt der reformierten Grundsteuer: Aber diesem Zeitpunkt müssen Eigentümer die neue Grundsteuer bezahlen.

Zu den Objekten zählen Immobilien, Wohnungen, Gebäude, Häuser, Grund und Boden, Grundstücke, Ferienwohnungen usw.


Vorteile:


  • Einfache, sichere Registrierung und Freischaltung für Kanzleien
  • Bis zu 100 Benutzer je Kanzlei möglich
  • Übersichtliche Darstellung von Mandanten und Grundstücken
  • Praktische Übersicht der Stammdaten inkl. aller Grundstücke mit Status (Zuordnung, Historie, Bearbeiter und Datum)
  • ELSTER-Formulare vorausgefüllt durch Grundsteuer pro
  • Freigabeprozess zwischen Kanzlei und Mandant
  • Kommunikation mit Mandanten über integriertes Nachrichtentool
  • OCR-Erkennung von Informationsschreiben der Finanzverwaltung für vorausgefüllte Formulare
  • Automatisierter Prozess zur ELSTER-Freigabe durch Mandanten
  • Fristen-/Aufgaben-Modul für alle Nutzer


Sofort starten:

"GrSt-Vorerfassungsbogen" als PDF dem Mandanten zuleiten, ausfüllen, importieren und versenden. Hier geht es zum Download


Preis: Die Berechnung erfolgt je Übermittlung der Grundsteuererklärung per ELSTER-Schnittstelle

  • Grundgebühr (12 Monate) = 0,00 Euro
  • Wartungs-/Updategebühren (12 Monate) = 0,00 Euro
  • Datenspeicherung = 0,00 Euro

  • 0 – 50 Erklärungen = 15,00 Euro*
  • 51 – 100 Erklärungen = 13,00 Euro*
  • 101 - 250 Erklärungen = 11,00 Euro*
  • 251 - 500 Erklärungen = 9,00 Euro*
  • 501 - 750 Erklärungen = 8,00 Euro*
  • 751 - 1.000 Erklärungen = 7,00 Euro*
  • 1.001 - 1.500 Erklärungen = 6,00 Euro*
  • ab 1.501 Erklärungen = 5,00 Euro*


*zzgl. gesetzliche USt.